• Felix Busch stellt bestes Kaninchen der Jugendgruppe

    by  • 13. November 2015 • Aktuelles

    P1010466-2Schon am Freitagabend wurden die Kaninchen der Züchter des Kaninchenzuchtvereins W563 Gescher e.V. in der Turnhalle der Pankratiusschule den drei verpflichteten Preisrichtern vorgestellt. Bald war klar, dass Felix Busch das beste Tier der Jugendgruppe, einen Farbenzwerg lohfarben schwarz, mit 96,5 Punkten vorgestellt hatte.

    Am Samstag um 15.30 Uhr war es dann soweit, die Lokalschau wurde durch den stellvertretenden Bürgermeister, Günter Schültingkemper eröffnet. Der Vorsitzende Helmut Thiery bedankte sich bei den vielen Geschäftsleuten und Unternehmern aus Gescher, die den Verein nicht nur durch Spenden unterstützt hatten. Jürgen Bockenfeld, Entsandter des Kreisverbandes, fand anerkennende Worte für die geleistete Arbeit und die schönen Räumlichkeiten. Diesen Worten schlossen sich die Vorsitzenden der Ortsverbände der UWG (Holger Beeke) und der CDU (Ferdi Hölter) an.

     

    Der Ausstellungsleiter Matthias Düchting konnte nun den zahlreichen Gästen die Gewinner der Ehrenpreise vorlesen.

    Vereinsmeister wurden:

    Klassen I: Helmut Thiery Zwergwidder weiß Blauaugen 390,0 Punkte
    Klassen II: Thomas Busch Zwergschecken schwarz-weiß 385,5 Punkte
    Klassen III: Edgar Elpers Zwergwidder wildfarben-weiß 387,0 Punkte
    Klassen IV: Dieter Thiery Zwergwidder wildfarben 386,0 Punkte

    Weitere Ehrenpreise gab es außerdem noch für Helmut Thiery. Er stellte ebenfalls mit seinen Zwergwiddern weiß Blauaugen das beste Tier der Schau und erzielte mit ihnen die beste Gesamtleistung. Edgar Elpers konnte mit seinen Zwergwiddern wildfarben/weiß die zweitbeste Gesamtleistung präsentieren. Thomas Busch stellte mit seinen Zwergschecken schwarz-weiß die beste spalterbige Zuchtgruppe und mit einem Tier das beste spalterbige Zeichnungstier vor. Ebenfalls erhielt er für seine Zwergschecken schwarz-weiß auch eine Landesverbandsmedaille. Dieter Thiery errang mit seinen Zwergwiddern wildfarben neben dem Vereinsmeistertitel auch eine Landesverbandsmedaille. Die dritte Landesverbandsmedaillen ging an Matthias Düchting für die ebenfalls sehr gute Zuchtgruppe seiner Farbenzwerge weißgrannenfarbig-schwarz. Martin Kröger erhielt einen Ehrenpreis für die beste Jungtiergruppe seiner Blauen Wiener .

    In der Vereinsjugend konnten drei Vereinsmeistertitel vergeben werden.  Den ersten Platz errang Felix Busch mit seinen Farbenzwergen lohfarben-schwarz gefolgt von Kim u. Marie Kröger mit ihren Zwergwiddern weißgrannenfarbig-schwarz und Mathis Thiery mit seinen Roten Neuseeländern. Felix Busch stellte auch mit einem mit seinen Farbenzwerg lohfarben-schwarz das beste Tier der Jugendgruppe vor und erreichte die erste Landesverbandsmedaille. Die zweite Landesverbandsmedaille wurde an Kim u. Marie Kröger für ihre Zwergwidder weißgrannenfarbig-schwarz vergeben.

    Im Anschluss an die Preisverleihung war für die Züchter und „Experten“ endlich Zeit, sich auszutauschen und die Tiere unter die „Lupe“ zu nehmen.

    Viele Besucher erfreuten sich an den Tieren und der gut bestückten Verlosung, von der viele Gäste später viele Gewinne nach Hause trugen. Manch einer beobachtete das Treiben im Freigehege, in dem zeitweise mehr Kinder als Kaninchen zu sehen waren. Besonders gefreut haben sich die Vereinsmitglieder über den Besuch des Bürgermeisters Thomas Kerkhoff, der den Sonntagvormittag nutzte, um dem Verein einen Besuch abzustatten.